Herbert Franz

From Wikispecies
Jump to navigation Jump to search

Herbert Franz (23.1.1908 †8.1.2002) Austrian entomologist.

Described taxa[edit]

Publications[edit]

1955[edit]

1957[edit]

1958[edit]

1960[edit]

  • Franz, H., 1960: Revision der Stenichnus-Arten des westlichen Mediterrangebietes sowie Mittel- und Nordwesteuropas (Col. Scydmaenidae). - Eos, Revista Espanola de Entomologia 36: 277–371.

1961[edit]

  • Franz, H., 1961: Zur Kenntnis der Scydmaenidenfauna von Fernando Poo und Spanisch Guinea (Coleoptera). Eos 37: 161–210.
  • Franz, H., 1961: Revision der westmediterranen und mitteleuropäischen Scydmoraphes-Anennebst Bemerkungen über einige Arten aus der Gattung Neuraphes (Col. Scydmaenidae). Eos 37: 415–496.

1962[edit]

  • Franz, H. 1962. Coleoptera Scydmaenidae: Scydmaenus et Euconnus. Mission zoologique de l'I.R.S.A.C. en Afrique orientale. (P. Basilewsky et N. Leleup, 1957). Annals du Musee Royal de l'Afrique Centrale, Tervuren (Series 8: Sciences Zoologiques) 107:338–419.

1963[edit]

  • Franz, H. 1963. Scydmaeniden (Coleoptera) aus Ostafrika, dem Kongo und der Tschadrepublik (vorwiegend aus den im Sommer 1962 vom Verfasser selbst gesammelten Ausbeuten). Stuttgarter Beiträge zur Naturkunde aus dem Staatlichen Museum für Naturkunde in Stuttgart No. 120 (Festschrift für E. Lindner): 1–93.

1966[edit]

  • Franz, H. 1966. Zur Kenntnis der Xantholinus-Arten Österreichs. Entomologische Blätter für Biologie und Systematik der Käfer 62(3): 175–176.

1967[edit]

  • Franz, H. 1967. Zur Kenntnis der Scydmaenidenfauna von Lateinamerika. I Teil: Scydmaeniden aus Chile und dem südlichen Argentinien. II Teil: Scydmaeniden aus dem subtropischen und tropischen Amerika. pp. 611–724 In: Delamare Deboutteville, C., Rapoport, E. (Eds.), Biologie de l’Amérique Australe. Vol. 3. Études sur la Faune du Sol, Documents Biogéographiques. Centre National de la Recherche Scientifique, Paris. 724 pp. Reference page
  • Franz, H. 1967. Coleoptera, Scydmaenidae, In: Hanström, B., Brinck, P. & Rudebeck, G. (Eds.), South African Animal Life: Results of the Lund University Expedition in 1950-1951. Vol. 13. Swedish Natural Science Research Council, Stockholm, pp. 15–37.

1970[edit]

1971[edit]

1972[edit]

  • Franz, H. 1972. Ergänzende Untersuchungen zur Scydmaenidenfauna des Mittelmeergebietes. (Col., Scydmaenidae). Mitteilungen der Münchner Entomologischen Gesellschaft 61[1971]: 64–89.
  • Franz, H. 1972. Eine blinde Stenichnus-Art von Tenerife nebst einer Bestimmungstabelle für alle kanarischen Stenichnus-Arten (Col. Scydmaenidae). Eos, Revista Española de Entomología 47: 67–70.
  • Franz, H. 1972. Die Scydmaenidenfauna der Insel Mauritius. Koleopterologische rundschau 50: 3–14.

1973[edit]

1974[edit]

1975[edit]

1977[edit]

1979[edit]

  • Franz, H. 1979. Die Scydmaeniden Südafrikas und Rhodesiens sowie Beschreibung einiger Arten aus Mozambique und Südwestafrika/Namibia (mit ausschluss der Triben Cephenniini und Mastigini) (Coleoptera: Scydmaenidae). The Entomological Society of Southern Africa Memoir 13: 1–122. Reference page
  • Franz, H. 1979. Neue und ungenügend bekannte Scydmaeniden aus dem Zentralkaukasus (Coleoptera). Koleopterologische rundschau 54: 61–64.
  • Franz, H. 1979. Zur Kenntnis der Hypomedon-Arten von den kanarischen Inseln (Staphylinidae, Col.). Koleopterologische rundschau 54: 65–71.
  • Franz, H. 1979. Beitrag zur Kenntnis der Pselaphiden der Kanarischen Inseln. Vieraea [1978] 8: 83–86.
  • Franz, H. 1979. Insects of Saudi Arabia. Coleoptera: Fam. Scydmaenidae. Fauna of Saudi Arabia 1: 181–183.
  • Franz, H. 1979. Weitere Beiträge zur Kenntnis der Scydmaenidenfauna des Himalaja und seiner Grenzgebiete (Coleoptera: Scydmaenidae). Entomologica basiliensia 4: 235–274.

1980[edit]

  • Franz, H. 1980. Weiterer Beitrag zur Kenntnis der Scydmaenidenfauna Neuseelands. Sitzungsberichte der Oesterreichische Akademie der Wissenschaften, mathematische-naturwissenschaftliche Klasse, Abt. I, 189: 249–313. PDF Reference page
  • Franz, H. 1980. Monographie der südamerikanischen Scydmaenidae mit Einschluss einiger mittelamerikanischer Arten (Coleoptera). Folia entomologica hungarica 41: 39–264. PDF Reference page
  • Franz, H. 1980. Eine neue termitophile Scydmaenus-Art aus Südafrika. Entomologische Blätter für Biologie und Systematik der Käfer 76: 55–57.
  • Franz, H. 1980. Scydmaenidae (Coleoptera) von der Elfenbeinküste, gesammelt von J. Decelle, Tervuren, und I. Löbl, Genf, II, Gattungen Microscydmus Saulcy & Croiss. und Scydmaenus Latr. Revue suisse de zoologie 87: 671–709. BHL

1981[edit]

1982[edit]

  • Franz, H. 1982. Coleoptera: Die Scydmaenidae Sri Lankas (mit Ausnahme der Genera Cephennium s.lat., Clidicus und Syndicus). Entomologia Scandinavica. Supplementum 11: 125–274.
  • Franz, H. 1982. Zur Kenntnis der kanarischen Cryptocephalus-Arten (Chrysomelidae, Col.). Koleopterologische rundschau 56: 3–8.

1983[edit]

  • Franz, H. 1983. Rote Liste der in Österreich gefährdeten Käferarten (Coleoptera) – Hauptteil. In: Gepp, J. (Hrsg.): Rote Listen gefährdeter Tiere Österreichs. Grüne Reihe Band 2, Bundesministerium für Gesundheit und Umweltschutz, Wien: 85–122.
  • Franz, H. 1983. Fossile Scydmaenidae in Baltischem und Dominikanischem Bernstein (Coleoptera: Scydmaenidae). Neue Entomologische Nachrichten 7: 25–29
  • Franz, H. 1983. Scydmaeniden des Ungarischen Naturwissenschaftlichen Museums in Budapest aus Suedostasiens: Sri Lanka, Thailand und Vietnam. Folia entomologica hungarica 54(2): 175–187
  • Franz, H. 1983. The species of the family Scydmaenidae (Coleoptera) of the Hortobagy National Park. Natural History of the National Parks of Hungary 2: 177.

1984[edit]

  • Franz, H. 1984. Scydmaeniden von den Karibischen Inseln (Dominikanische Republik, Puertorico, San Tomas und Gouadeloupe) (Scydmaenidae, Co.). Koleopterologische rundschau 57: 15–34.
  • Franz, H. 1984. Beitrag zur Kenntnis der Scydmaeniden von Sumatra und benachbarter Gebiete. Sitzungsberichte der Osterreichischen Akademie der Wissenschaften, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Klasse, Abt. 1, 193: 89–142.
  • Franz, H. 1984. Dritter Beitrag zur Kenntnis der Scydmaenidenfauna Südafrikas (Coleoptera: Scydmaenidae). Annals of the Transvaal Museum 33: 427–495.

1985[edit]

1986[edit]

1987[edit]

  • Franz, H., 1987. Neue Scydmaeniden (Coleoptera) aus der äthiopischen Region. Annales Entomologici Fenici 53: 138–152.

1988[edit]

1989[edit]

1990[edit]

1991[edit]

  • Franz, H., 1991: Weiterer Beitrag zur Kenntnis der Scydmaeniden der Karibischen Inseln (Coleoptera: Scydmaenidae). Koleopterologische rundschau, 61: 25–48. PDF Reference page
  • Franz, H., 1991: Scydmaeniden (Coleoptera) aus Tanzania in Ostafrika. - Sitzungsberichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Klasse, Abteilung I, 198 (1990): 23–71.

1992[edit]

1993[edit]

  • Franz, H. 1993. Nachträge zur Monographie der Scydmaeniden Südamerikas. Sitzungsberichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Mathematisch-Naturwissenschaftliche Klasse, Abteilung I 200: 17–82.
  • Franz, H. 1993. Revision der von Reitter and Croissandeau im Jahr 1890 aus der Umgebung von Blumenau im Staate Santa Catarina in Südbrasilien beschriebenen Scydmaeniden. Beiträge zur Entomologie 43: 203–236.
  • Franz, H. 1993. Nachträge zur Kenntnis der Scydmaenidenfauna des magellanisch-valdivianischen Faunengebietes in Chile (Coleoptera, Scydmaenidae). Zeitschrift der Arbeitsgemeinschaft Österreichischer Entomologen 44: 99–108. Reference page

1994[edit]

  • Franz, H. 1994. Scydmaeniden aus dem Gebiet zwischen den Alluvialebenen von Amazonas und Orinoco. Koleopterologische rundschau 64: 59–84.
  • Franz, H. 1994: Monographie der mexikanischen Vertreter der Familie Scydmaenidae (Coleoptera) (mit einer Untersuchung der Beziehungen der mexikanischen Scydmaeniden zu denen in den benachbarten Gebieten). Beiträge zur entomologie 44: 329–398.

1995[edit]

1996[edit]

1997[edit]

1998[edit]

Links[edit]


Authority control