Walter Klie

From Wikispecies
Jump to navigation Jump to search

Walter Klie (July 28, 1880 Calvörde - April 7, 1951 Bad Pyrmont), German teacher and zoologist, especially ostracodologist.

Publications[edit]

  • Klie, W. 1933: Süß- und Brackwasser-Ostracoden von Bonaire, Curaçao und Aruba. Zoologische Jahrbücher, Abteilung für Systematik, Ökologie und Geographie der Tiere, 64 (3-5): 369–390.
  • Klie, W. 1934: Zur Kenntnis der Ostracoden-Gattung Limnocythere. Archiv für Naturgeschichte, Neue Folge, 3: 534–544.
  • Klie, W. 1936: Ostracoden der Familie Cytheridae aus Sand und Schell von Helgoland. Kieler Meeresforschungen, 1 (1): 49–72.
  • Klie, W. 1936: Zur Kenntnis der Ostracodenfamilie Polycopidae. Zoologische Jahrbücher, Abteilung für Systematik, Ökologie und Geographie der Tiere, 68 (6): 517–532.
  • Klie, W. 1939: Studien über Ostracoden aus dem Ohridsee: II. Limnocytherinae und Cytherinae. (Nebst der Beschreibung einer neuen Leptocythere-Art aus einem Flusse des Stromgebietes der Donau). Archiv für Hydrobiologie, 35: 631–646, 3 unpaginated plates.
  • Klie, W. 1939: Ostracoden aus dem Kenia-Gebiet, vornehmlich von dessen Hochgebirgen. Internationale Revue der gesamten Hydrobiologie und Hydrographie, 39 (1-2): 99–161.
  • Klie, W. 1940: Süßwasserostracoden aus Nordostbrasilien VI: Cyprinae mit geißelförmiger Furka. Zoologischer Anzeiger, 130 (3-4): 59–73.
  • Klie, W. 1942. Adriatische Ostracoden - 1: Die Gattung Paradoxostoma. Zoologischer Anzeiger, 138 (3-4): 85–89.
  • Klie, W. 1942. Adriatische Ostracoden - 2: Die Gattung Xestoleberis. Zoologischer Anzeiger, 138 (9-10): 197–210.
  • Klie, W. 1942. Adriatische Ostracoden - 3: Die Gattung Loxoconcha und Einzelfunde aus verschiedenen Gattungen. Zoologischer Anzeiger, 139 (3-4): 67–73.